Diese Website finanziert sich durch Einnahmen aus Werbeanzeigen!
Bitte nimm diese Seite in die Whitelist deines Ad-Blockers auf, um uns so zu unterstützen.

In den letzten Tagen gab es viele Spekulationen und Fragen in Bezug auf Auslandskäufe im Xbox Store. Nachdem Microsoft am 06.09.2018 nach Bekanntwerden der sogenannten "Enter-Methode" diverse Accounts für 14 Tage gebannt hat (wohl auch zum Selbstschutz, weil nicht auszuschließen war, dass es sich um einen Hackerangriff handelt), war die Verwirrung groß, ob Spiele auch weiterhin im Ausland gekauft werden können.

Tatsächlich ist die ganze Situation noch relativ nebulös, allerdings ist eines sicher: Die Enter-Methode geht auf gar keinen Fall mehr. Und das ist auch gut so. Nicht nur für eure Accounts könnte es Probleme geben (Banns etc.), sondern auch Microsofts Infrastruktur leidet mit Sicherheit darunter. Da es sich sowieso nur um einen Glitch zu handeln scheint, der mittlerweile behoben ist, könnt ihr euch freuen, wenn zumindest eure Pre-Orders bestehen bleiben.

Es gab zwar einige Stornierungen von Spielen, teilweise (im Beispiel von Spyro) lag das aber nicht pauschal an einem Auslandskauf, sondern an dem Spiel selbst. Betroffen waren auch Spieler aus den USA, die regulär in ihrem Heimatstore eingekauft haben. Der Grund dafür ist aber nicht bekannt. Vermutlich auf Wunsch des Publishers.

Auch der Kauf via VPN scheint nicht mehr zu funktionieren. Ausnahmen kann es natürlich geben. Zumindest in den Niedrigpreis-Ländern wie Argentinien oder Türkei ist es nicht mehr möglich. Das heißt natürlich nicht, dass es a) nicht irgendwann mal wieder gehen wird und b) das alle Länder betroffen sind. Rückmeldungen dazu, wenn ihr irgendwo anders mit VPN erfolgreich eingekauft habt, dürft ihr gerne an mich senden. Kürzlich hat jemand bei uns im Discord-Channel spekuliert, dass Microsoft einen sogenannten BIN-Check für Kreditkarten eingeführt haben könnte. Dabei werden die ersten sechs Ziffern der Kreditkartennummer validiert, da diese auf die ausstellende Bank und das Herkunftsland der Karte hinweisen. Wäre natürlich schade...
Wie newsportal.koeln berichtet, steht derzeit eine Presseanfrage an Microsoft aus, mit der Bitte um Klärung des Sachverhalts.

Immerhin sind aber noch Käufe via Guthaben möglich!

Im Moment ist es zwar schwierig an Guthaben für die Türkei und nahezu unmöglich an Guthaben für Argentinien zu kommen. Aber sag niemals nie! Die Situation in diesen Ländern ändert sich auch wieder und so kann ich mir auch gut vorstellen, dass in einigen Wochen/Monaten wieder Guthaben verfügbar sein wird. Wer natürlich jemanden in diesen Ländern kennt, kann darüber aus lokalen Geschäften welches beziehen. Die Nachfrage ist aber sicher hoch und ob dann Nachschub kommt, wird sich zeigen!

Sobald ich weitere Infos kriege oder es Neuigkeiten gibt, werde ich euch informieren!

An dieser Stelle habt ihr vorher Informationen dazu gefunden, wie man im Store in anderen Regionen einkaufen kann. Da die Art der Methode einer Brute-Force Attack gleich kam, fand Microsoft dies natürlich weniger gut. Gestern Abend haben sie damit begonnen Accounts zeitweise für 14 Tage zu bannen oder zumindest einer Verifikation zu unterziehen, bei der ihr euren Account erst selbst durch eine SMS wieder aktivieren musstet. Es hätte ja auch sein können, dass es bedingt durch einen Hack passiert ist. Wer weiß wie sich das bei Microsoft intern geäußert hat.

Da ich hier diese ominöse Anleitung veröffentlich hatte, war ich vlt. sogar der erste, der direkt betroffen war. Ich hatte gestern Abend einen permanenten Account-Ban. Allerdings konnte ich die Probleme mit dem Enforcement-Team besprechen und den Sachverhalt klären. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich die Anleitung hier entferne und so quasi der indirekte DDoS Angriff (so wird es bei Microsoft ausgesehen haben) beendet wird. Im Gegenzug wurde die dauerhafte Sperre wieder entfernt. (Falls hier gerade jemand von Microsoft oder dem Enforcement-Team mitliest: Vielen Dank! Es war keine böse Absicht!)

Deshalb bitte ich euch, vorallem auch um einer temporären oder permanenten Sperre zu entgehen, nicht weiter diese fragwürdige Methode anzuwenden, um damit in anderen Stores einzukaufen. Nutzt diese Seite einfach wie bis vor einigen Tagen, um euch zu informieren usw.

Soviel von mir. Danke fürs Lesen! Viel Spaß weiterhin. Nächstes Mal wenn der Xbox Store ein paar Probleme hat, ignorieren wir diese einfach. Es wird schon irgendwann wieder korrekt funktionieren. Die Brechstange legen ab jetzt beiseite ;)

+++ UPDATE #2 +++

Scheinbar hat Microsoft die Probleme im Xbox Store noch nicht ganz im Griff. Es gibt immer noch viele Probleme beim Kauf von Inhalten (es spielt übrigens keine Rolle, ob in eurer Heimregion oder in fremden Stores) oder beim Synchronisieren von Daten mit der Cloud. Wie Mercurynews berichtet, könnte dies möglicherweise damit zusammenhängen, dass einige Server aus der Azure Cloud wegen Überhitzung(?!) abgeschaltet werden mussten. Microsofts Techniker arbeiten aber weiterhin mit Hochdruck an einer Problemlösung. Für uns ist das eigentlich sehr positiv, denn es könnte bedeuten, dass unsere aktuellen Probleme in Argentinien und der Türkei garnicht auf gewollte Sperren, sondern schlicht auf normale Probleme zurückzuführen sind. Klar fallen die in AR und TR eher auf als in D/A/CH, weil zumindest die User hier wohl eher selten in D/A/CH einkaufen. Hoffen wir mal, dass es in Kürze wieder alles reibungslos funktioniert.

+++ UPDATE +++

Wie es scheint, kann man mit viel Geduld wieder in der Türkei einkaufen. Sobald ihr die Fehlermeldung auf der Xbox seht, einfach nochmal und nochmal probieren, bis es endlich klappt. Einige User brauchten bis zu 30 Anläufe dafür. Also einfach testen bis es klappt. Aber Achtung! Es kann durchaus sein, dass ihr euch damit eure Karte sperrt und erstmal beim Support entblocken müsst. Es gab aber schon viele Erfolgsbestätigungen im Discord-Channel. Argentinien sieht da anders aus. Da gab es mit dieser Methode noch garkeinen Erfolg.

Es kann auch sein, wie einige User vermuten, dass Microsoft gerade Opfer einer DDoS Attacke ist und es deshalb diese Probleme gibt... Wir wissen es nicht. Dranbleiben!


Einige von euch haben vielleicht schon Probleme beim Kauf von Spielen aus dem Ausland oder sogar aus eurer Herkunftsregion bemerkt?! Es scheint, dass Microsoft derzeit einige Probleme bei der Abwicklung der Zahlungstransaktionen hat. Viele Leute berichteten von Problemen innerhalb der letzten 24 Stunden. Wenn Ihr also versucht etwas zu kaufen, nicht aufgeben. Aber nicht zu oft versuchen. Bei zu vielen Versuchen könnte das eine temporäre Sperre der Kreditkarte auslösen. Lieber erstmal bis morgen warten und dann schauen, ob die Probleme gelöst sind. Die Probleme sollten in einigen Stunden behoben sein, denn aktuell wird MS kein Geld verdienen. Käufe gehen generell (egal wo) nicht durch. Ich werde diesen Beitrag aktualisieren, sobald ich genügend Bestätigungen erhalte, dass alles wieder funktioniert.

Bisher hatte ich hier vorallem immer ibVPN verlinkt, wenn es um einen VPN Dienst zum Kaufen von Spielen in anderen Ländern geht. Ich habe mich aber dazu entschlossen nun zu einem anderen Dienst zu schwenken. Von nun an findet ihr hier vorallem NordVPN als Empfehlung. Warum ist das so?

Versteht mich nicht falsch, ibVPN mit seinem Ultimate Angebot ist nicht schlecht und ich habe selbst schon viele Spiele in diversen Ländern damit bestellt. Aber das Problem was sich mittlerweile abzeichnet und immer schlimmer wird, ist, dass gerade die für uns interessanten Server wie z.B. in Argentinien oder der Türkei an seine Belastungsgrenzen stoßen. Problematisch ist nämlich genau der größte Vorteil von ibVPN. Es gibt einen Trial-Zugang! Das ist schön für Leute, die sich nicht langfristig an einen Dienst koppeln wollen oder vermutlich nur einmalig ein Spiel via VPN kaufen, also keinen VPN Dienst bezahlen wollen. Aber gerade letzteres kann ich mir nicht vorstellen. Wer einmal günstig im Ausland gekauft hat macht dies mit Sicherheit danach wieder.

Die Auslastung der Server für z.B. Argentinien oder Türkei wird bei ibVPN stets niedrig angegeben. Das mag vlt. auch stimmen. Auf Bandbreite gerechnet. Aber bei so vielen Verbindungen wie bei den ganzen Xbox Spiele-Käufern aus aller Welt, werden die Server mehr und mehr unbenutzbar. Ihr glaubt garnicht wieviele Leute sich dort für einen Trial Zugang registieren! (Ich habe nachgefragt)

Ich möchte euch deshalb NordVPN ans Herz legen. Ich habe mir den Dienst kürzlich genauer angeschaut und selbst ausprobiert. Ein Kumpel wollte gerne, dass ich ihm etwa zehn Minispiele in Argentinien kaufe. Mit ibVPN war das ein Krampf, weil ich ganz oft garnicht mit dem XBL Marktplatz verbunden wurde. NordVPN gewinnt bei diesen Servern zwar auch keine Geschwindigkeitsrekorde, aber letztendlich sind sie trotzdem noch deutlich schneller als bei ibVPN. Ausnahme: Ihr nutzt ibVPN dann, wenn Europa und Asien schlafen gehen ;) (Die Amis interessieren sich nicht so für Auslandskäufe)

 

NordVPN bietet aktuell ein sehr gutes Angebot: 99 US$ für drei Jahre VPN (2,75$ im Monat).

 

(Das Angebot läuft jetzt noch 8 Tage) Es gibt (was ich gut finde) auch keine Unterscheidung von Paketen, wo Kunden mit besseren Varianten bevorzugt werden usw. Zudem ist der Dienst dadurch das er etwas kostet auch nicht so überlaufen und erlaubt sechs parallele Verbindungen. Das Angebot eignet sich also perfekt für kleine Grüppchen von Leuten, die sich zusammenschließen. Ihr könnt euch gerne bei uns im Discord-Channel treffen und euch zusammenschließen (das hat bisher auch gut geklappt).

Da NordVPN eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie anbietet, könnt ihr völlig ohne Risiko auch einfach ein paar Tage testen und euch dann entscheiden, oder nach eurem Spielekauf wieder stornieren ;)


Wofür könnt ihr einen VPN noch verwenden?

Jeder sollte mal mit dem Gedanken spielen, sich einen VPN Dienst zuzulegen, damit eure Spuren im Internet zumindest nicht ganz so leicht nachzuverfolgen sind. Es kann aber auch ganz andere, praktische Gründe haben. Holt euch bspw. Netflix für knapp 2-3€ in der Türkei oder schaut euch beispielsweise auf regionale Märkte beschränkte Inhalte an, holt euch Spotify für 2€ von den Phillippinen. Vlt. sogar gleich das Familien-Paket für 5€. Es gibt viele Möglichkeiten... Prio sollte aber vorallem der Sicherheitsaspekt haben. 

Die Vorteile von NordVPN:

- Zugriff auf 4,883 Server weltweit
- Keine Logs
- Unbegrenzte Geschwindigkeit
- Verbinden Sie bis zu 6 Geräte gleichzeitig
30 Tage Geld-zurück-Garantie
- Hauptsitz in Panama
- Crypto-Zahlungen möglicht
- P2P erlaubt
- usw.

Xbox Summer Sale in Europa gestartet - Spare bis zu 60%

Anlässlich der bevorstehenden gamescom 2018 startet Microsoft einen Summer Sale im Xbox Store, der für Europa gilt. Scheinbar gucken die Amis dieses Mal in die Röhre? Vlt. kommt da ja aber auch bald noch was. Der Summer Sale ist nicht ganz so groß wie die anderen Sales, aber immerhin haben es über 120 Spiele in den Sale geschafft! Ihr findet die Deals natürlich schön übersichtlich in einer Liste links im Menü oder auch in der normalen Übersicht gekennzeichnis als Angebot!

Alle Sale Angebote in einer Liste (Spare bis zu 60%!)
Passend zur gamescom hat Microsoft auch ein paar neue Spiele als Pre-Order in den Store geschickt. U.a. sind das Sekiro, Division 2 oder Soul Calibur 6!


Battlefield 5 Open Beta startet in wenigen Wochen!

Bereits am 6. September will EA die offene Beta zu Battlefield 5 veröffentlichen, in der ihr das Spiel dann auf Herz und Nieren testen könnt. Abonnenten von EA Access oder Vorbesteller der Deluxe Edition dürfen bereits am 4. September antreten!

 

 

 


NordVPN hat auch mal ein gutes Angebot im Angebot :)

UPDATE: Der Link war kaputt und ich habe ihn gefixed!

Wer generell auf der Suche nach einem guten, schnellen und sehr sicheren VPN Anbieter ist, der sollte mal bei NordVPN vorbei schauen. Dort gibt es aktuell das Rundum-Sorglos-Paket für 2,75€ im Monat. Enthalten sind 4843 Server, bis zu 6 Geräte gleichzeitig (Sharing lässt grüßen!) und sogar 30 Tage Geld zurück Garantie, falls ihr nicht zufrieden seid. Insgesamt kann man sagen, dass das Angebot ähnlich umfangreich, wenn nicht noch größer als bei ibVPN ist, aber die Server bei NordVPN einfach deutlich flotter sind!

ALL FOLLOWING ADS PROVIDED BY DISQUS :(
Loading comments…